Angebote zu "Verla" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Zinkbrause Verla® 25 mg Brausetabletten 100 St ...
Empfehlung
19,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement, das im Körper für eine Vielzahl von Funktionen benötigt wird. Beschwerden durch einen Mangel an Zink können sich deshalb in vielerlei Krankheitsanzeichen äußern, z.B. Veränderungen an Haut, Haaren, Nägeln und Sinnesorganen, schlechte Heilung von Wunden oder erhöhte Krankheitsanfälligkeit durch ein geschwächtes Immunsystem. Der Grund für eine Unterversorgung an Zink kann eine unzureichende Zink-Zufuhr mit der Nahrung sein (z.B. Reduktionsdiäten, Fastfood, Magersucht). In der Praxis spielen häufig noch andere Faktoren eine wichtige Rolle, insbesondere erhöhte Zink-Verluste (z.B. Diabetes, Lebererkrankungen, starkes Schwitzen, Verletzungen, Abführmittel), eine gestörte Aufnahme in das Blut (z.B. Vegetarier, Darmerkrankungen) oder ein erhöhter Bedarf (z.B. Wachstum, Wundheilung, Schwangerschaft, Stillzeit). Bitte beachten Sie: Da Zink in reiner Form nicht vorkommt, enthalten Präparate das Zink immer in Form einer Zinkverbindung (z.B. Zink-D-gluconat). Bei den Zink-Präparaten von Verla-Pharm entspricht die Zahl im Namen des Präparats dem tatsächlichen Gehalt an Zink (Zinkbrause Verla® 25 mg enthält 25 mg Zink). Alle Zink Verla®-Produkte sind glutenfrei und enthalten keine Lactose. Die Einnahme von Zinkbrause Verla® 25 mg ist dann angezeigt, wenn der Körper unzureichend mit Zink versorgt ist. Dies kann sich in einer Vielzahl von Beschwerden äußern, z.B. erhöhte Krankheitsanfälligkeit, trockene, schuppende Haut, glanzloses, brüchiges Haar, Haarausfall, brüchige Nägel und Querfurchen, schlecht heilende Wunden, Geschmacksstörungen, Entzündungen der Mundschleimhaut und Zunge oder Störungen der Fruchtbarkeit. Zinkbrause Verla® 25 mg: 1 Brausetablette enthält: 69 mg Zinksulfat 1 H2O, entsprechend 25 mg Zink.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Zinkbrause Verla® 25 mg Brausetabletten
5,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement, das im Körper für eine Vielzahl von Funktionen benötigt wird. Beschwerden durch einen Mangel an Zink können sich deshalb in vielerlei Krankheitsanzeichen äußern, z.B. Veränderungen an Haut, Haaren, Nägeln und Sinnesorganen, schlechte Heilung von Wunden oder erhöhte Krankheitsanfälligkeit durch ein geschwächtes Immunsystem. Der Grund für eine Unterversorgung an Zink kann eine unzureichende Zink-Zufuhr mit der Nahrung sein (z.B. Reduktionsdiäten, Fastfood, Magersucht). In der Praxis spielen häufig noch andere Faktoren eine wichtige Rolle, insbesondere erhöhte Zink-Verluste (z.B. Diabetes, Lebererkrankungen, starkes Schwitzen, Verletzungen, Abführmittel), eine gestörte Aufnahme in das Blut (z.B. Vegetarier, Darmerkrankungen) oder ein erhöhter Bedarf (z.B. Wachstum, Wundheilung, Schwangerschaft, Stillzeit). Bitte beachten Sie: Da Zink in reiner Form nicht vorkommt, enthalten Präparate das Zink immer in Form einer Zinkverbindung (z.B. Zink-D-gluconat). Bei den Zink-Präparaten von Verla-Pharm entspricht die Zahl im Namen des Präparats dem tatsächlichen Gehalt an Zink (Zinkbrause Verla® 25 mg enthält 25 mg Zink). Alle Zink Verla®-Produkte sind glutenfrei und enthalten keine Lactose. Die Einnahme von Zinkbrause Verla® 25 mg ist dann angezeigt, wenn der Körper unzureichend mit Zink versorgt ist. Dies kann sich in einer Vielzahl von Beschwerden äußern, z.B. erhöhte Krankheitsanfälligkeit, trockene, schuppende Haut, glanzloses, brüchiges Haar, Haarausfall, brüchige Nägel und Querfurchen, schlecht heilende Wunden, Geschmacksstörungen, Entzündungen der Mundschleimhaut und Zunge oder Störungen der Fruchtbarkeit. Zinkbrause Verla® 25 mg: 1 Brausetablette enthält: 69 mg Zinksulfat 1 H2O, entsprechend 25 mg Zink.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Zinkbrause Verla® 25 mg Brausetabletten
19,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement, das im Körper für eine Vielzahl von Funktionen benötigt wird. Beschwerden durch einen Mangel an Zink können sich deshalb in vielerlei Krankheitsanzeichen äußern, z.B. Veränderungen an Haut, Haaren, Nägeln und Sinnesorganen, schlechte Heilung von Wunden oder erhöhte Krankheitsanfälligkeit durch ein geschwächtes Immunsystem. Der Grund für eine Unterversorgung an Zink kann eine unzureichende Zink-Zufuhr mit der Nahrung sein (z.B. Reduktionsdiäten, Fastfood, Magersucht). In der Praxis spielen häufig noch andere Faktoren eine wichtige Rolle, insbesondere erhöhte Zink-Verluste (z.B. Diabetes, Lebererkrankungen, starkes Schwitzen, Verletzungen, Abführmittel), eine gestörte Aufnahme in das Blut (z.B. Vegetarier, Darmerkrankungen) oder ein erhöhter Bedarf (z.B. Wachstum, Wundheilung, Schwangerschaft, Stillzeit). Bitte beachten Sie: Da Zink in reiner Form nicht vorkommt, enthalten Präparate das Zink immer in Form einer Zinkverbindung (z.B. Zink-D-gluconat). Bei den Zink-Präparaten von Verla-Pharm entspricht die Zahl im Namen des Präparats dem tatsächlichen Gehalt an Zink (Zinkbrause Verla® 25 mg enthält 25 mg Zink). Alle Zink Verla®-Produkte sind glutenfrei und enthalten keine Lactose. Die Einnahme von Zinkbrause Verla® 25 mg ist dann angezeigt, wenn der Körper unzureichend mit Zink versorgt ist. Dies kann sich in einer Vielzahl von Beschwerden äußern, z.B. erhöhte Krankheitsanfälligkeit, trockene, schuppende Haut, glanzloses, brüchiges Haar, Haarausfall, brüchige Nägel und Querfurchen, schlecht heilende Wunden, Geschmacksstörungen, Entzündungen der Mundschleimhaut und Zunge oder Störungen der Fruchtbarkeit. Zinkbrause Verla® 25 mg: 1 Brausetablette enthält: 69 mg Zinksulfat 1 H2O, entsprechend 25 mg Zink.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Zink Verla® 10 mg Filmtabletten
8,46 € *
ggf. zzgl. Versand

Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement, das im Körper für eine Vielzahl von Funktionen benötigt wird. Beschwerden durch einen Mangel an Zink können sich deshalb in vielerlei Krankheitsanzeichen äußern, z.B. Veränderungen an Haut, Haaren, Nägeln und Sinnesorganen, schlechte Heilung von Wunden oder erhöhte Krankheitsanfälligkeit durch ein geschwächtes Immunsystem. Der Grund für eine Unterversorgung an Zink kann eine unzureichende Zink-Zufuhr mit der Nahrung sein (z.B. Reduktionsdiäten, Fastfood, Magersucht). In der Praxis spielen häufig noch andere Faktoren eine wichtige Rolle, insbesondere erhöhte Zink-Verluste (z.B. Diabetes, Lebererkrankungen, starkes Schwitzen, Verletzungen, Abführmittel), eine gestörte Aufnahme in das Blut (z.B. Vegetarier, Darmerkrankungen) oder ein erhöhter Bedarf (z.B. Wachstum, Wundheilung, Schwangerschaft, Stillzeit). Bitte beachten Sie: Da Zink in reiner Form nicht vorkommt, enthalten Präparate das Zink immer in Form einer Zinkverbindung (z.B. Zink-D-gluconat). Bei den Zink-Präparaten von Verla-Pharm entspricht die Zahl im Namen des Präparats dem tatsächlichen Gehalt an Zink (Zink Verla® 10 mg enthält 10 mg Zink, Zink Verla® OTC 20 mg enthält 20 mg Zink und Zinkbrause Verla® 25 mg enthält 25 mg Zink). Bei anderen Produkten dagegen kann diese Zahl auch für die Menge der eingesetzten Zinkverbindung stehen. Dadurch kann (fälschlicherweise) der Eindruck eines sehr hohen Zink-Gehalts des Präparats erweckt werden. Alle Zink Verla®-Produkte sind glutenfrei und enthalten keine Lactose. Die Einnahme von Zink Verla® 10 mg ist dann angezeigt, wenn der Körper unzureichend mit Zink versorgt ist. Dies kann sich in einer Vielzahl von Beschwerden äußern, z.B. erhöhte Krankheitsanfälligkeit, trockene, schuppende Haut, glanzloses, brüchiges Haar, Haarausfall, brüchige Nägel und Querfurchen, schlecht heilende Wunden, Geschmacksstörungen, Entzündungen der Mundschleimhaut und Zunge oder Störungen der Fruchtbarkeit. Zink Verla® 10 mg: 1 Filmtablette enthält: 70 mg Zink-D-gluconat, entsprechend 10 mg Zink.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Zink Verla® 10 mg Filmtabletten
14,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement, das im Körper für eine Vielzahl von Funktionen benötigt wird. Beschwerden durch einen Mangel an Zink können sich deshalb in vielerlei Krankheitsanzeichen äußern, z.B. Veränderungen an Haut, Haaren, Nägeln und Sinnesorganen, schlechte Heilung von Wunden oder erhöhte Krankheitsanfälligkeit durch ein geschwächtes Immunsystem. Der Grund für eine Unterversorgung an Zink kann eine unzureichende Zink-Zufuhr mit der Nahrung sein (z.B. Reduktionsdiäten, Fastfood, Magersucht). In der Praxis spielen häufig noch andere Faktoren eine wichtige Rolle, insbesondere erhöhte Zink-Verluste (z.B. Diabetes, Lebererkrankungen, starkes Schwitzen, Verletzungen, Abführmittel), eine gestörte Aufnahme in das Blut (z.B. Vegetarier, Darmerkrankungen) oder ein erhöhter Bedarf (z.B. Wachstum, Wundheilung, Schwangerschaft, Stillzeit). Bitte beachten Sie: Da Zink in reiner Form nicht vorkommt, enthalten Präparate das Zink immer in Form einer Zinkverbindung (z.B. Zink-D-gluconat). Bei den Zink-Präparaten von Verla-Pharm entspricht die Zahl im Namen des Präparats dem tatsächlichen Gehalt an Zink (Zink Verla® 10 mg enthält 10 mg Zink, Zink Verla® OTC 20 mg enthält 20 mg Zink und Zinkbrause Verla® 25 mg enthält 25 mg Zink). Bei anderen Produkten dagegen kann diese Zahl auch für die Menge der eingesetzten Zinkverbindung stehen. Dadurch kann (fälschlicherweise) der Eindruck eines sehr hohen Zink-Gehalts des Präparats erweckt werden. Alle Zink Verla®-Produkte sind glutenfrei und enthalten keine Lactose. Die Einnahme von Zink Verla® 10 mg ist dann angezeigt, wenn der Körper unzureichend mit Zink versorgt ist. Dies kann sich in einer Vielzahl von Beschwerden äußern, z.B. erhöhte Krankheitsanfälligkeit, trockene, schuppende Haut, glanzloses, brüchiges Haar, Haarausfall, brüchige Nägel und Querfurchen, schlecht heilende Wunden, Geschmacksstörungen, Entzündungen der Mundschleimhaut und Zunge oder Störungen der Fruchtbarkeit. Zink Verla® 10 mg: 1 Filmtablette enthält: 70 mg Zink-D-gluconat, entsprechend 10 mg Zink.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Zink Verla® 10 mg Filmtabletten
4,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement, das im Körper für eine Vielzahl von Funktionen benötigt wird. Beschwerden durch einen Mangel an Zink können sich deshalb in vielerlei Krankheitsanzeichen äußern, z.B. Veränderungen an Haut, Haaren, Nägeln und Sinnesorganen, schlechte Heilung von Wunden oder erhöhte Krankheitsanfälligkeit durch ein geschwächtes Immunsystem. Der Grund für eine Unterversorgung an Zink kann eine unzureichende Zink-Zufuhr mit der Nahrung sein (z.B. Reduktionsdiäten, Fastfood, Magersucht). In der Praxis spielen häufig noch andere Faktoren eine wichtige Rolle, insbesondere erhöhte Zink-Verluste (z.B. Diabetes, Lebererkrankungen, starkes Schwitzen, Verletzungen, Abführmittel), eine gestörte Aufnahme in das Blut (z.B. Vegetarier, Darmerkrankungen) oder ein erhöhter Bedarf (z.B. Wachstum, Wundheilung, Schwangerschaft, Stillzeit). Bitte beachten Sie: Da Zink in reiner Form nicht vorkommt, enthalten Präparate das Zink immer in Form einer Zinkverbindung (z.B. Zink-D-gluconat). Bei den Zink-Präparaten von Verla-Pharm entspricht die Zahl im Namen des Präparats dem tatsächlichen Gehalt an Zink (Zink Verla® 10 mg enthält 10 mg Zink, Zink Verla® OTC 20 mg enthält 20 mg Zink und Zinkbrause Verla® 25 mg enthält 25 mg Zink). Bei anderen Produkten dagegen kann diese Zahl auch für die Menge der eingesetzten Zinkverbindung stehen. Dadurch kann (fälschlicherweise) der Eindruck eines sehr hohen Zink-Gehalts des Präparats erweckt werden. Alle Zink Verla®-Produkte sind glutenfrei und enthalten keine Lactose. Die Einnahme von Zink Verla® 10 mg ist dann angezeigt, wenn der Körper unzureichend mit Zink versorgt ist. Dies kann sich in einer Vielzahl von Beschwerden äußern, z.B. erhöhte Krankheitsanfälligkeit, trockene, schuppende Haut, glanzloses, brüchiges Haar, Haarausfall, brüchige Nägel und Querfurchen, schlecht heilende Wunden, Geschmacksstörungen, Entzündungen der Mundschleimhaut und Zunge oder Störungen der Fruchtbarkeit. Zink Verla® 10 mg: 1 Filmtablette enthält: 70 mg Zink-D-gluconat, entsprechend 10 mg Zink.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
MAGNESIUM VERLA Kautabs 60 St - Versandkostenfr...
10,18 € *
zzgl. 2,50 € Versand

MAGNESIUM VERLA Kautabs Magnesium Verla® in der traditionsreichen blau-gelben Packung ist seit mehr als 50 Jahren bewährt in Klinik und Praxis. Mit Magnesium Verla® N Dragées, -N Konzentrat und -Brausetabletten stehen hochwertige Arzneimittel zur Verfügung. Zur medizinischen Behandlung eines Magnesiummangels werden 120-365 mg Magnesium täglich empfohlen. Ideal ist eine Dosierungsweise von 2-3 Einnahmen pro Tag, da der Körper kleinere Magnesium-Mengen besser aufnehmen kann als hohe Dosen. Ihren gesamten Salzbedarf decken Sie in der Regel auch nicht mit einer Portion. Alle Magnesium Verla®-Arzneimittel sind für diesen Zweck optimal geeignet. Sie können unter mehreren Geschmacksvarianten auswählen. Die glänzenden Magnesium Verla® N Dragées sind besonders leicht einzunehmen und immer bedarfsgerecht bei der individuellen Dosierung. Magnesium Verla® Arzneimittel sind ohne Rezept in der Apotheke erhältlich. Magnesium Verla® N Dragées, -N Konzentrat, und -Brausetabletten sind glutenfrei. Magnesium Verla® N Dragées, und -Brausetabletten sind lactosefrei. Magnesium Verla® N Konzentrat enthält eine geringe Menge an Lactose (im Aroma, < 0,01 g pro Beutel); jedoch werden Lactosemengen von weniger als 10 g pro Tag (entsprechend 200 ml Milch) von den meisten Erwachsenen mit Lactose-Unverträglichkeit (reduzierte Lactase-Aktivität im Darm) vertragen. Wirkstoffe Trimagnesiumdicitrat Hilfsstoffe Zitronen-Aroma Glucose-1-Wasser Speisefettsäuren, Magnesiumsalze Passionsfrucht-Aroma Speisefettsäuren Citronensäure Sorbitol Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Magnesium ist ein lebensnotwendiger Mineralstoff, der für eine Vielzahl von Körperfunktionen benötigt wird. Aufgrund einseitiger Ernährungsgewohnheiten, veränderter Anbau- und Düngungsmethoden und Lebensmittelbearbeitungsprozesse (z.B. weißes Mehl, rieselfähig gemachtes Speisesalz) ist eine ausreichende Versorgung mit Magnesium heute nicht immer gewährleistet. Ein erhöhter Magnesiumbedarf, z.B. in der Schwangerschaft und Stillzeit, sowie Verluste über den Darm oder Urin (z.B. durch die Einnahme von Medikamenten oder bei Stress) können ebenfalls zu einem Magnesiummangel führen. Ein Mangel an Magnesium kann sich in einer Vielfalt von Beschwerden äußern, darunter Waden- und Zehenkrämpfe, Verspannungen im Nacken-, Schulter- und Rückenbereich, Lidzucken, Nervosität, innere Unruhe, Kopf- und Herzschmerzen oder vorzeitige Wehen in der Schwangerschaft. Die Magnesium-Arzneimittel von Verla-Pharm beseitigen den Magnesiummangel und sind gut verträglich. Zutaten: Magnesiumbis(hydrogen-DL-aspartat) 4 H2O. Nährwerttabelle (1 Kautablette): Magnesiumbis(hydrogen-DL-aspartat) 4 H2O 1803 mg Verzeherempfehlung: 1 Kautablette pro Tag Anwendungsgebiete: Die Einnahme von Magnesium Verla® Arzneimitteln ist dann notwendig, wenn der Körper nicht ausreichend mit Magnesium versorgt ist und Magnesiummangel-Beschwerden auftreten (siehe unter "Allgemeine Information").  Die empfohlene Tagesdosierung an Magnesium (120-365 mg pro Tag) sollte idealerweise auf 2-3 Einnahmen pro Tag aufgeteilt werden, da der Körper kleine Mengen an Magnesium besser aufnehmen kann als große Einmaldosen. Um die Speicher mit Magnesium aufzufüllen, sollte die Einnahme mindestens über einen Zeitraum von 4 Wochen erfolgen. Nettofüllmenge: 30 Kautabletten = 69,9 g Hersteller: Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Hauptstr. 98 D-82327 Tutzing

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Zink Verla® OTC 20 mg Filmtabletten
5,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement, das im Körper für eine Vielzahl von Funktionen benötigt wird. Beschwerden durch einen Mangel an Zink können sich deshalb in vielerlei Krankheitsanzeichen äußern, z.B. Veränderungen an Haut, Haaren, Nägeln und Sinnesorganen, schlechte Heilung von Wunden oder erhöhte Krankheitsanfälligkeit durch ein geschwächtes Immunsystem. Der Grund für eine Unterversorgung an Zink kann eine unzureichende Zink-Zufuhr mit der Nahrung sein (z.B. Reduktionsdiäten, Fastfood, Magersucht). In der Praxis spielen häufig noch andere Faktoren eine wichtige Rolle, insbesondere erhöhte Zink-Verluste (z.B. Diabetes, Lebererkrankungen, starkes Schwitzen, Verletzungen, Abführmittel), eine gestörte Aufnahme in das Blut (z.B. Vegetarier, Darmerkrankungen) oder ein erhöhter Bedarf (z.B. Wachstum, Wundheilung, Schwangerschaft, Stillzeit). Alle Zink Verla®-Produkte sind glutenfrei und enthalten keine Lactose.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Zinkbrause Verla 25 mg 100 Brausetabletten
23,03 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 01564555 Zinkbrause Verla 25 mg 100 Brausetabletten Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement, das im Körper für eine Vielzahl von Funktionen benötigt wird. Beschwerden durch einen Mangel an Zink können sich deshalb in vielerlei Krankheitsanzeichen äußern, z.B. Veränderungen an Haut, Haaren, Nägeln und Sinnesorganen, schlechte Heilung von Wunden oder erhöhte Krankheitsanfälligkeit durch ein geschwächtes Immunsystem. Der Grund für eine Unterversorgung an Zink kann eine unzureichende Zinkzufuhr mit der Nahrung sein (z.B. Reduktionsdiäten, Fastfood, Magersucht). In der Praxis spielen häufig noch andere Faktoren eine wichtige Rolle, insbesondere erhöhte Zinkverluste (z.B. Diabetes, Lebererkrankungen, starkes Schwitzen, Verletzungen, Abführmittel), eine gestörte Aufnahme in das Blut (z.B. Vegetarier, Darmerkrankungen) oder ein erhöhter Bedarf (z.B. Wachstum, Wundheilung, Schwangerschaft, Stillzeit). Da Zink in reiner Form nicht vorkommt, enthalten Präparate das Zink immer in Form einer Zinkverbindung (z.B. Zink-D-gluconat). Bei den Zinkpräparaten von Verla-Pharm entspricht die Zahl im Namen des Präparats dem tatsächlichen Gehalt an Zink. Zinkbrause Verla® 25 mg enthält 25 mg Zink. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von klinisch gesicherten Zinkmangelzuständen, sofern sie ernährungsmässig nicht behoben werden können. Zusammensetzung: 1 Tabl. enth.: Zinksulfat-1-Wasser 68.6 mg Zink-Ion (entspr.) 25 mg Zitronen-Aroma (HST) Sorbitol (entspr.) (HST) Citronensäure, wasserfreie (HST) Natriumcarbonat (HST) Natriumcitrat-2-Wasser (HST) Natriumhydrogencarbonat (HST) Saccharin natrium-2-Wasser (HST) Natrium cyclamat (HST) Natrium-Ion (entspr.) (HST) 275 mg Dosierung: Erwachsene und Kinder ab 12 Jahre: 1mal täglich 1/2-1 Brausetablette (entsprechend 12,5-25 mg Zink). Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist der Arzt zu befragen. PZN 1564555 Quelle: Verla-Pharm

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Zinkbrause Verla 25 mg 40 Brausetabletten
10,52 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 01564526 Zinkbrause Verla 25 mg 40 Brausetabletten Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement, das im Körper für eine Vielzahl von Funktionen benötigt wird. Beschwerden durch einen Mangel an Zink können sich deshalb in vielerlei Krankheitsanzeichen äußern, z.B. Veränderungen an Haut, Haaren, Nägeln und Sinnesorganen, schlechte Heilung von Wunden oder erhöhte Krankheitsanfälligkeit durch ein geschwächtes Immunsystem. Der Grund für eine Unterversorgung an Zink kann eine unzureichende Zinkzufuhr mit der Nahrung sein (z.B. Reduktionsdiäten, Fastfood, Magersucht). In der Praxis spielen häufig noch andere Faktoren eine wichtige Rolle, insbesondere erhöhte Zinkverluste (z.B. Diabetes, Lebererkrankungen, starkes Schwitzen, Verletzungen, Abführmittel), eine gestörte Aufnahme in das Blut (z.B. Vegetarier, Darmerkrankungen) oder ein erhöhter Bedarf (z.B. Wachstum, Wundheilung, Schwangerschaft, Stillzeit). Da Zink in reiner Form nicht vorkommt, enthalten Präparate das Zink immer in Form einer Zinkverbindung (z.B. Zink-D-gluconat). Bei den Zinkpräparaten von Verla-Pharm entspricht die Zahl im Namen des Präparats dem tatsächlichen Gehalt an Zink. Zinkbrause Verla® 25 mg enthält 25 mg Zink. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von klinisch gesicherten Zinkmangelzuständen, sofern sie ernährungsmässig nicht behoben werden können. Zusammensetzung: 1 Tabl. enth.: Zinksulfat-1-Wasser 68.6 mg Zink-Ion (entspr.) 25 mg Zitronen-Aroma (HST) Sorbitol (entspr.) (HST) Citronensäure, wasserfreie (HST) Natriumcarbonat (HST) Natriumcitrat-2-Wasser (HST) Natriumhydrogencarbonat (HST) Saccharin natrium-2-Wasser (HST) Natrium cyclamat (HST) Natrium-Ion (entspr.) (HST) 275 mg Dosierung: Erwachsene und Kinder ab 12 Jahre: 1mal täglich 1/2-1 Brausetablette (entsprechend 12,5-25 mg Zink). Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist der Arzt zu befragen. PZN 1564555 Quelle: Verla-Pharm

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot